Unser Unterricht

Unser Unterricht soll Euch das „A und O des Tango“ vermitteln – das Innig-Verbundene, Weiche und Gefühlvolle dieses hinreißenden Tanzes, aber auch seine anspruchsvolle Technik. Um mit dem Fotografen Adams bzw. den tangobegeisterten Finnen zu sprechen:

„Technik ist die Grundlage jedes künstlerischen Ausdrucks, und ich staune immer darüber, wie viele “Künstler” vom Gegenteil überzeugt sind.”
(
Anselm Adams)

„(Tango-) Tanzen ist träumen mit den Beinen.”
(finnisches Sprichwort)

Tango Argentino ist ein wunderschöner und ausdrucksstarker Tanz, der selbst nach vielen Jahrzehnten niemals an Faszination und Spannung verliert! Denn das intensive Miteinander, die Innigkeit und Intensität der Verbindung im Paar und das genaue Hinspüren zum Tanzpartner machen seinen großen Reiz aus. Auch lebt Tango von der Improvisation und nicht vom „Abspulen” festgelegter langer Schrittfolgen, die auswendig zu lernen wären. Auch die verschiedenen Varianten Tango, Milonga (die bodenständigere, flottere Form) und Vals (im Dreivierteltakt) sorgen dafür, dass dieser Tanz niemals langweilig wird. Tango ist dramatisch und voller Sehnsucht; er kann aber auch vor Leben sprühen, frech und spritzig sein und einfach unheimlich viel Spaß machen!

Diesen Spaß wollen wir unseren Schülern vermitteln und ihnen gleichzeitig helfen, ein neues Körperbewusstsein zu entwickeln, ihre Persönlichkeit und Empfindungen auszudrücken, ihre Haltung zu schulen und genussvoll-entspanntes Tanzen zu wunderschöner Musik zu erleben.